Sonntag, 9. September 2012

Erebos








Genre: Kinder- & Jugendbuch
Verlag: Loewe Verlag
Autor: Ursula Poznanski
ISBN: 9783785573617 - Taschenbuch
Preis: 9,95€
Seitenzahl: 488
Sprache: Deutsch






In einer Londoner Schule wird ein Spiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen...





Das Cover ist sehr ansprechend mit dem erhabenem, stierendem Auge. Schüchtert doch ein wenig ein und lässt dennoch viel erwarten.

Ich konnte mich in die ganze Szenerie, schnell und leicht, einfühlen. Es waren sämtliche Gefühlsregungen beim lesen vorhanden,
von Ungeduld (Nick hat das Spiel bekommen, ist aber noch in der Schule),
über unheimlich (Reaktion des Spiels),
unbehaglich (Aufgaben erledigen im "Real-life"),
zu gehetzt (die letzte Mission abzuwenden).
Jedoch lässt sich der Ausgang der Geschichte, Richtung Ende bald erahnen.

Durch seinen jungen und modern Schreibstil, fesselt einen das Buch regelrecht und ist eigentlich für fast jeden geeignet, Jugendliche ebenso wie für Erwachsene.
Also ich bin wirklich hellauf begeistert von diesem Buch und wurde nicht enttäuscht!





Quelle: Loewe-Verlag

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Aufgrund des Erfolges ihres ersten Jugendbuchs "Erebos", das in mehr als 26 Sprachen übersetzt und u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis (Jugendjury) gewann, wagte sie den Sprung ins hauptberufliche Autorenleben. Mit ihrer Familie lebt sie im Süden von Wien.





Das Buch erhielt folgende Auszeichnungen:

- Deutsche Jugendliteraturpreis 2011 (Jugendjury)
- Ulmer Unke 2010
- Buch des Monats März 2010 (Jubu-Crew Göttingen)
- Goldene Leslie 2011
- Goldener Bücherwurm 2011
- Preis der Moerser Jugendbuchjury 2011

Quelle: Loewe-Verlag




5 von 5 Katzen




also bis demnächst...



Kommentare:

  1. Schöner Blog, bin jetzt auch Leserin:)
    Hab grade eine Blogvorstellung am laufen. Schau doch mal bei mir vorbei:)
    http://onlymywooorld.blogspot.de/2012/09/blogvorstellung-50-leser-danke.html

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :)
    lust auf gegenseitiges verfolgen?

    liebe grüße♥
    http://how-sweet-is-the-taste-of-love.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich habe dir auf meinem Blog einen Award verliehen =).

    http://elassunnyside.blogspot.de/2012/09/toller-award.html

    GlG
    ela von elassunnyside.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöner Blog!
      Weiterhin viel erfolg.

      Lg

      Fitore
      www.fitores.blog.de

      Löschen
  4. toller buch-tipp! werde es mir anschauen =) deinen blog finde ich insgesamt total super! werde jetzt regelmäßig vorbeischauen =)

    AntwortenLöschen